Zusammenfassung der Schmökerstube am 27. August 2020

So meine Lieben, hier gibt es nun wieder einmal die Zusammenfassung der Schmökerstube vom letzten Donnerstag, den 27. August. Es war wie immer eine lustige, gemütliche und spannende Runde, es waren bekannte Gesichter da und ein erstmaliger Besuch aus dem fernen Freising. Wir hatten viel Spaß. Und euchwünsche ich jetzt ebenfalls viel Spaß mit unseren Lesebeiträgen, der nächste Termin wird in Kürze mit Veranstaltung bekannt gegeben:

1. „Herbstvers“ von Mascha Kaléko aus „In meinen Träumen läutet es Sturm“

2. Auszug aus dem Roman „Die letzte Welt“ von Christian Ransmayr

3. „Herbst“ von Annette von Droste-Hülshoff aus der Sammlung „Und voll mit wilden Rosen“

4. „Corona“ von Paul Celan

5. Die Erzählung „Der Galgenvater“ aus der Sammlung „Sagen aus Bayern – Von Hexen, Heiligen und Halunken“

6. Auszug aus dem Roman „Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone“ von Mark Haddon

7. „Reifen“ von Soulfire Writography

8. „Piratennacht“ von Soulfire Writography

9. „Das Wort“ von Friedrich Nietzsche

10. „Katzenjammermonolog“ von Mascha Kaleko aus der Sammlung „Das lyrische Stenogrammheft“

11. „Gerede“ von Hans Lautensack

Und zuletzt noch ein kleiner Spruch für den Nachhauseweg:“Man sieht sich immer zweimal im Leben – außer die Menschen, denen man ein Buchgeliehen hat“.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.